© Besim Mazhiqi

Der Pastorale Raum

„Neuer Wein in neue Schläuche“ ( vgl. Mk 2,22)

Seit dem Jahr 2014 gehen die Katholikinnen und Katholiken der beiden Gemeinden St. Liborius, Bad Wildungen und St. Maria Himmelfahrt, Waldeck den Weg des Glaubens im großen Verbund des Pastoralen Raumes Bad Wildungen – Waldeck.

Dazu gehört der sich ständig verändernde Kreis der Menschen, die während ihres Aufenthaltes in einer der zahlreichen Kurkliniken im Waldecker Land eine Anbindung an eine christliche Gemeinschaft suchen. Die Kurklinikseelsorge ist darum fester Bestandteil des kirchlichen Lebens in unserem Pastoralen Raum.

Die Einfügung dieser drei pastoralen Bereiche in einen gemeinsamen Pastoralen Raum ist der Versuch unseres Erzbistums Paderborn, eine zeitgerechte Struktur für die Seelsorge in der Zeit zu schaffen, in der wir leben – um im Bild zu bleiben:  Die richtigen Schläuche für den symbolhaften Wein bereitzuhalten, der aktuell unserem Leben Freude schenken will: unser Glaube an den dreifaltigen Gott, der in unserer Welt gegenwärtig ist.

Das besondere Bouquets dieses Weines macht für uns Katholikinnen und Katholiken neben der Kurklinikseelsorge die Diasporasituation im Gebiet des ehemaligen Fürstentums Waldeck-Pyrmont aus: Insgesamt leben in den 39 Orten des Pastoralen Raumes rund 3.900 Katholikinnen und Katholiken (Stand: Frühjahr 2023)  bei einer Gesamtbevölkerungszahl von rund 31.000.

Zur Pfarrei St. Liborius gehören die Orte: Bad Wildungen, BW-Altwildungen, BW-Albertshausen, BW-Armsfeld, BW-Bergfreiheit, BW-Braunau, BW-Frebershausen, BW-Mandern, BW-Hüddingen, BW-Hundsdorf, BW-Odershausen, BW-Reinhardshausen, BW-Reitzenhagen, BW-Wega,  Edertal-Anraff, Edertal-Wellen, Edertal-Kleinern, Edertal-Gellershausen, Fritzlar-Züschen,

Die Pfarrvikarie St. Maria Himmelfahrt wird durch folgende Orte gebildet: Waldeck, , W.- Alraft, W.-Dehringhausen, W.-Freienhagen, W.-Höringhausen, W.-Netze, W.-Nieder-Werbe, W.-Ober-Werbe, W.- Sachsenhausen, W.-Scheid, W.-Selbach, Edertal-Affoldern, Edertal-Bergheim, Edertal-Böhne, Edertal-Buhlen, Edertal-Bringhausen, Edertal-Giflitz, Edertal-Hemfurth-Edersee, Edertal-Königshagen, Edertal-Mehlen.

Die Fläche des Raumes erstreckt sich in der Nord-Süd-Achse (Dehringhausen-Bergfreiheit) auf rund 40 km, in der Ost-West-Achse (Frebershausen-Züschen) auf ca. 25 km.

Spendenmöglichkeit

Wenn Sie Mitglied unserer römisch-katholischen Kirche sind, unterstützen Sie bereits das kirchliche Leben durch Ihre Kirchensteuer. Diese wird jedoch nicht gemeindebezogen eingesetzt, sondern nach einem entsprechenden Verteilerschlüssel für die Belange des gesamten Erzbistums.

Wenn Sie darüber hinaus unsere Arbeit vor Ort unterstützen möchten, laden wir Sie ein, dies durch eine Barspende, die im Pfarrbüro abgegeben werden kann oder durch eine Überweisung auf eines der folgenden Konten zu organisieren:

  1. Empfängerin:
    Pfarrei St. Liborius Bad Wildungen
    Verbindung:
    IBAN: DE23 5235 0005 0002 0218 22
    Konto: 2 021 822
    BIC: HELADEF1KOR
    Sparkasse Waldeck-Frankenberg
    Verwendungszweck:


     

  2. Empfängerin:
    Pfarrvikarie St. Maria Himmelfahrt
    Verbindung:
    IBAN: DE23 5235 0005 0002 0218 22
    Konto: 2 021 822
    BIC: HELADEF1KOR
    Sparkasse Waldeck-Frankenberg
    Verwendungszweck:


Wir stellen ihnen gerne eine Spendenquittung aus. Falls Sie eine Quittung wünschen, vermerken Sie dies bitte bei der Übergabe oder der Überweisung.