© Sternsingeraktion

Die katholische Kirche ist jung und königlich!

Sternsinger grüßen von der Dankesfahrt nach Paderborn

Grüße aus Paderborn …

Dreizehn Kinder, die am 06. Januar als Königinnen und Könige durch Bad Wildungen gezogen sind, um den Segen  des Kindes in der Krippe in die Häuser zu bringen, sind der Einladung zur Dankesfahrt nach Paderborn gefolgt.

Die Fahrt, organisiert und gesponsert vom Dekanat Waldeck, startete mit dem Bus um 7.30 Uhr ab der Kirche St. Liborius in Bad Wildungen und führte über Korbach, einem weiteren Einstiegspunkt für die Fahrt nach Paderborn.

In Paderborn gut angekommen, ging es zuerst zum Dom. Der Paderborner Dom füllte sich schnell mit vielen kleinen und großen „Königinnen“ und „Königen“. Wen wundert es da, dass Weihbischof König um 10.00 Uhr den feierlichen Gottesdienst zelebrierte.

Nach dem Gottesdienst war erstmal eine kleine Pause angesagt. Anschließend war das Ziel der Königinnen und Könige ein Kino in Paderborn, das extra für diese Gruppe reserviert war.

Mögen die Bilder einen kleinen Einblick geben, dass unsere katholische Kirche durchaus jung und königlich ist.

Dank auch allen Erwachsenen, die die Kinder während der Sternsingeraktion am 06. Januar in Bad Wildungen und am 20. Januar bei der Fahrt nach Paderborn begleitet haben.

Liebe Sternsinger, wir freuen uns auf Euch/auf Sie bei der Sternsingeraktion 2025!