© Bild: Sarah Frank | factum.adp In: Pfarrbriefservice.de

Regelmäßige Gottesdienste

Zu den Gottesdiensten und Andachten in unseren Kirchen und Kapellen sind Sie herzlich eingeladen. Zur allgemeinen Übersicht finden Sie auf dieser Seite auch die Kirchstandorte. Bitte für die Gottesdienstteilnahme immer den aktuellen Pfarrbrief beachten!

Heilige Messen an den vier Kirchstandorten:

St. Liborius in Bad Wildungen, Christkönig in Reinhardshausen,
Maria Himmelfahrt in Waldeck und St. Bonifatius in Waldeck-Sachsenhausen.

zum Download:    Gottesdienstordnung   – zum Download:   Pfarrbrief   

St. Liborius, Bad Wildungen

34537 Bad Wildungen

Fürst-Friedrich-Straße 6

Samstag:        19.00 Uhr

Sonntag:         10.30 Uhr

Dienstag:         09.00 Uhr

Mittwoch:        19.00 Uhr

Donnerstag:    08.00 Uhr

Freitag:            18.00 Uhr

 

weiterlesen: St. Liborius, Bad Wildungen

Kur-Kirche Christkönig,  Reinhardshausen

34537 Bad Wildungen
Zum Hahnberg 10

Foto: Besim Mazhiqi

 

Sonntag:      09.00 Uhr

Dienstag:      19.00 Uhr

Donnerstag: 19.00 Uhr

 

 

 

 

weiterlesen: Kur-Kirche „Christkönig“, Reinhardshausen

Maria Himmelfahrt Kirche, Waldeck

34513 Waldeck

Bahnhofstraße 5

 

Samstag: 17.00 Uhr

 

 

 

 

weiterlesen: Die Kirche Maria Himmelfahrt in Waldeck

St. Bonifatius, Waldeck-Sachsenhausen

34513 WaldeckSachsenhausen
Semdenstraße 5

 

Sonntag: 09.00 Uhr

 

 

 


weiterlesen:  St. Bonifatius, Sachsenhausen

Wenn ich eine Hl. Messe in persönlichen Anliegen mitfeiern möchte …

Bei jeder Hl. Messe, die wir in unserer römisch-katholischen Kirche feiern, schenkt uns Gott unfassbar viel Gutes: Er setzt den Tod und die Auferstehung Jesu in unserer Zeit gegenwärtig – real, wirklich!  Das Kreuz und die Auferstehung werden dabei nicht wiederholt – wir werden vielmehr in unsere Lebenswelt hineingeholt. Das unvorstellbar große Gute, das uns in dieser Feier geschenkt wird, können wir für unser eigenes Leben dankbar empfangen. Wir können es geistlich aber auch an andere Menschen weitergeben, die uns viel bedeuten. Und wir können Gott sogar bitten, dass dieses unfassbare Gute unseren Verstorbenen zugutekommen soll, damit Sie sich leichter auf die absolute Liebe einlassen können, die Gott selbst ist.

Wenn Sie diesen beschrieben geistlichen Weg gehen möchten, haben Sie die Möglichkeit, „eine Heilige Messe in besonderer Intention zu bestellen.“ Teilen Sie uns dann bitte die Intention, den gewünschten Termin und vor allem Ihren Namen schriftlich (Zettel, Brief. E-Mail …) mit.

Wenn Sie eine Hl. Messe für Verstorbene feiern lassen möchten, werden die Namen der Verstorbenen im Hochgebet erwähnt. Ansonsten erfolgt keine Erwähnung der Intentionen, die aber im Pfarrbrief veröffentlicht werden.

Als symbolischen Akt der Solidarität mit Christus, der sein Leben am Kreuz für uns total hingegeben hat, verstehen viele Gläubige die Gabe einer Spende, wenn Sie eine Messintention bestellen. Die Höhe dieser Spende ist in unserem Erzbistum mit 2,50 € festgelegt. Diese Spende ist aber in keiner Weise Bedingung für die Feier der Hl. Messe in Ihrer Intention.