Aktuell im Pastoralverbund
Grußwort von Pfarrer Edgar Zoor
Am 10. Juli 2022 wird Pfr. Zoor offiziell als Gemeindepfarrer von St. Liborius und Leiter unseres Pastoralverbundes in sein Amt eingeführt

Liebe Gemeindemitglieder im Pastoralen Raum Bad Wildungen-Waldeck,

liebe Leserinnen und Leser,

mit diesen Zeilen darf ich mich offiziell als Ihr neuer Pfarrer bei Ihnen vorstellen. Erzbischof Hans-Josef Becker hat mich zum 1.7. 2022 mit der Leitung des Pastoralen Raumes beauftragt. Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und sehe darin besonders die Herausforderung, durch den Dienst der Leitung die Gemeinden St. Liborius und St. Maria Himmelfahrt in den drei Kommunen Bad Wildungen, Waldeck und Edertal auf dem Weg des pastoralen Prozesses geistlich zu begleiten. Dabei ist mir sehr bewusst, dass wir diese Wegstrecke gemeinsam in sehr spannenden Zeiten der Kirche gehen: Wir erleben einen sich rasant entwickelnden kirchlichen Veränderungsprozess. Und wir können heute höchstens zu erahnen versuchen, welches konkrete Gesicht unsere Kirche in einigen Jahren haben wird. Das kann uns alle mit großer Sorge und vielleicht Resignation erfüllen. Es kann uns aber auch neu in Schwung bringen, die sprichwörtlichen Ärmel hochzukrempeln und diesen Prozess aktiv vor Ort zu gestalten.

In den vergangenen Monaten konnte ich bereits bei einigen Anlässen Kirchen, Orte und vor allem engagierte Mitglieder des Pastoralteams und der leitenden Gemeinderäte kennenlernen. Darüber hinaus hat es bereits ein Treffen mit Allen gegeben, die in der Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Sakramentenpastoral engagiert sind. Ziel dieser Treffen war es, den Start der pastoralen Arbeit nach meiner Einführung möglichst gut zu ermöglichen. Ich danke noch mal Allen ganz herzlich, die an diesen Treffen teilnehmen konnten. All das hat mir sehr viel Mut gemacht, den Anfang im Juli zu wagen.

Mein Umzug aus dem nördlichen Siegerland erfolgt in der Woche ab dem 4. Juli. Da im Pfarrhaus in Bad Wildungen umfangreiche und dringend notwendige Renovierungsarbeiten anstehen, werde ich voraussichtlich bis Ende November in einer Übergangswohnung leben. Im Pfarrbüro in der Fürst-Friedrich-Str. 6 wird aber in dieser Zeit ein Arbeitszimmer für mich eingerichtet sein. Das wird mir helfen, vor Ort tatsächlich leichter für Sie erreichbar zu sein. Ab dem 8.7. können Sie mich dann auch unter der Mobil-Nummer 0152.26370071 erreichen.

Ein besonderer Tag wird dann der 10.07. werden: Im Rahmen des Pfarrfestes wird mich Dechant Conze in meinen neuen Dienst einführen. Wir beginnen mit der Hl. Messe um 10.30h in der Pfarrkirche St. Liborius. Ich wünsche mir sehr, dass ich Sie und die Menschen, die Ihnen wichtig sind, bereits am 10.07. kennenlernen kann – soweit das dann im Rahmen der Feier möglich sein wird.

Bis dahin wünsche ich Ihnen und den Menschen, die Sie lieben, ganz viel Segen!

 

Ihr

E. Zoor, Pfarrer

 

 


Zurück zur Übersicht der Artikel